Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Das Auge isst mit

Tipp der Woche


Pfeil nach links Drucker-Symbol Brief-Symbol Pfeil nach rechts

Ingeborg Fischer-Ghavami

Diplom-Ökotrophologin (Ernährungs­wissenschaftlerin)
21. Juli 2008
Bild: (c) ywds / sxc.hu

Nicht nur der Geschmacks- und Geruchssinn wollen bei einer Mahlzeit angeregt werden, auch das Auge isst bekanntlich mit. Bringen Sie Farbe in Ihr Abendessen, indem Sie es reichlich mit frischen Radieschen, Gurken, Paprika oder anderen knackigen Gemüsesorten garnieren. So bunt angerichtet, schmeckt es noch mal so gut und liefert ein großes Plus an Vitaminen und Mineralstoffen. Zudem sparen Sie gleichzeitig noch Kalorien, wenn Sie einen Teil der Brotmahlzeit durch Gurken oder Radieschen ersetzen, denn Gemüse besitzt einen hohen Wasseranteil und ist dadurch sehr kalorienarm.

Bunte Gemüsestreifen, auf einem Teller angerichtet, sehen nicht nur appetitlich aus, sondern ergänzen als frische Beilage eine warme Mahlzeit. Das frische Grün gehackter Kräuter erfreut das Auge und gibt vielen Gerichten zudem eine aromatische Note.




Bildquellen von oben nach unten: (c) ywds / sxc.hu, (c) Keith Weller / ars.usda.gov, (c) Rainer Sturm / pixelio.de, (c) wrw / pixelio.de, (c) rainer sturm / pixelio.de, (c) Colour / clipdealer.com, (c) YuriArcurs / clipdealer.com, (c) jannyjus / clipdealer.com, (c) tilo / clipdealer.com, (c) TK-photography / clipdealer.com